Autsch!

Wie jedes Jahr hat die erste etwas intensivere Frühlingssonne bei mir einen Monster-Lippenherpes hervorgelockt. Gleich an drei Stellen ging es hundsgemein zur Sache und es tat auch ordentlich weh.

Heute sieht es schon viel besser aus. Es heilt gut und tut auch kaum noch weh. Da hab ich nichts besseres zu tun, als mir beim Kochen ein klitzekleinbisschen Dampf über die Finger fließen zu lassen. Hrgh.

Muss ich mich da über meine Tochter wundern, die ihre rechte Hand – erst kürzlich aus dem Gips befreit – schwungvoll auf einer Silhouettenschere aufgespießt hat. Und natürlich hat es sich infiziert. Immerhin war mein Sohn zuletzt wohlauf und am Stück…

~ von danielag - Mittwoch, 27. April 2011.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: