FSI

Gerade habe ich den Begriff FSI erfunden. Nein, es ist keine Krankheit und auch keine neue Krimiserie.

FSI steht für Frequently Searched Items, also für Dinge die irgendwie immer verschwunden sind, wenn es gerade gar nicht passt. Die Zahl der FSIs pro Haushalt ist direkt proportional zur Anzahl der Kinder. Und dann kommt da noch so ein persönlicher Exponent dazu, der sich an der Anzahl der Leute im Haushalt orientiert, deren Nachname mit G beginnt.

Die Top Artikel auf meiner FSI Liste sind momentan:

Die Stöpsel der durchaus zahlreich vorhandenen Wärmflaschen
Das Kirschkernkissen
Die Gelkissen, die man in der Mikrowelle erwärmen kann.

Da bei mir momentan sowieso die Nähmaschine ständig auf dem Tisch steht, ist ja nichts leichter, als ein neues Kirschkernkissen zu nähen. Und schwupps gibt es ein neues Top FSI:

Der Trichter, mit dem ich immer die Kirschkerne in das Kissen fülle.

Was sind denn derzeit Eure Top FSIs?

Advertisements

~ von danielag - Donnerstag, 17. September 2009.

4 Antworten to “FSI”

  1. Die eine Wärmflasche samt Stöpsel
    Das Heizkissen
    Handfeger/Kehrblech (auch unabhängig voneinander und das bei 4 theoretisch vorhandenen Sets)
    Die Rosenscheren (auch eigentlich oft genug vorhanden)

  2. Die Kinder! Wenn sie aufzuräumen haben, grrrrr!

    Lieben Gruß – Uli 😉

  3. Handy, Schere, Notizzettel (natürlich nur die beschrifteten).

  4. Scheren
    die einzige Pinzette
    die Fernbedienung, täglich wieder

    und immer noch Bärli 😦

    Liebe grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: