Ja nun!

Was soll man sagen. Perfektes Wetter, die Kleinen nach einer Woche Totalentzug vor dem Kinderkanal geparkt und mit dem Patenkind ins Intenetcafé abgezwitschert. Der Froster ist voll Eis, heute abend essen wir selbstgebastelte Hamburger.

Statt einem Berlingo habe ich einen Ford Cmax bekommen und den hab ich mittlerweile sehr lieb. Bis auf die üblichen „ups hier wollte ich aber nicht hin“-Effekte schlage ich mich gut mit Mallorcas Strassenführung. Und sogar Pünktchen für das ü gibt es jetzt auf jeder Tastatur.

Nee ohne Quatsch, das ist einer der entspanntesten Urlaube, die ich in den letzten Jahren verbracht habe. Und das schreibe ich nicht nur, weil das Patenkind mitliest.

Gestern waren wir schwimmen in Annikas persönlicher Traumbucht. Wenig Sand, viiiiiele Felsen und viele lustige Fische und in einigen Metern auch prächtige Seeigel.

Bisher gab es nur wenig Sonnenbrand und ordentlich Wassermelone. Abendspaziergänge vom Feinsten – bei 26 Grad macht sowas auch Spass.

Jetzt hat es allerdings ein paar mehr Gräder und wir lieben das klimatisierte Interercafé, auch wenn wir uns hier vermutlich eine Lungenentzündung holen.

So, das war´s für heute.

Advertisements

~ von danielag - Sonntag, 20. Juli 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: