Ein Wunder!

Ein freundlicher Informatikstudent hat mich heute besucht und einen fehlerhaften Druckertreiber ausgetauscht, sowie ein Ressourcenfressendes Antivirusprogramm durch ein netteres ersetzt. Und jetzt ist die Kiste wieder so flott, dass es wieder Spaß macht, damit zu arbeiten. Demnächst bekommt er noch etwas Arbeitsspeicher verpasst und dann ist das Ding ja sowas von geliftet.

Danke an Tin@ für den Tipp!

Advertisements

~ von danielag - Freitag, 4. Juli 2008.

3 Antworten to “Ein Wunder!”

  1. Ach ja, ich liebe auch die Kleinigkeiten, die einem das Leben so vereinfachen können 😉
    Ich hatte schon ein Projekt, die hatten so lahme Rechner, dass jeder In- und Externe der Firma morgens 30 Minuten warten musste, bis der Rechner oben war. Kaffeetrinken auf breiter Front, und das bei 165 Leuten … das muß man sich als Firma auch erst mal leisten können 😉

  2. hallo

    wunderbar, wie du schreibst! darf ich dich verlinken?

    lg
    brige

  3. Aber natürlich darfst Du das!!! Und danke für das Kompliment. Es kam genau in der richtigen Sekunde ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: