Hat ja gar nicht wehgetan!

Der Tag nach der Salsa Party und ich hab keinen Muskelkater.

Doch, ich habe eine Menge getanzt, aber jetzt erst mal von vorn:
In der Tanzschule Conexión gibt es jeden Samstag eine Salsa-Party. Und eine Stunde vorher gibt es für totale Anfänger einen sogenannen Schnupperkurs. Und der war klasse. Ich hab dort in einer Stunde gelernt, was ich von einem Grundkurs erwartet hätte. (klar, dass ich dort einen machen werde)
Am Ende des Schnupperkurses wurde dann paarweise getanzt, was den Vorteil (ob’s wirklich ein Vorteil ist, darüber später mehr) hat, dass man mit dem Partner für den Rest des Abends üben kann, wenn er mag.

Der Herr, an den ich geriet, tanzte für meine Zwecke gut genug und versorgte mich auch für den Rest des Abends mit Getränken. Aber man sah ihm leider auf den ersten Blick an, dass er ein inniges Verhältnis zu seiner Mutter hatte und von dieser berichtete er auch ausführlich.
Er war hellauf begeistert von mir und möchte gerne den Grundkurs, den er gerade macht noch mal mit mir zusammen machen. Zu diesem Zweck gab er mir seine Handynummer und versicherte sich mehrfach, ob ich die auch gut eingepackt habe, dass ich sie wiederfinde. Das strahlende Lächeln, das man den ganzen Abend auf meinem Gesicht sehen konnte, war eine perfekte Mischung aus Freude an der wirklich guten Musik und dem Bewusstsein, gerade life in einem Loriot-Film mitzuspielen.

Während der Gute bereits die Hochzeit plante, versuchte ich Männer am Rande der Tanzfläche zu hypnotisieren, dass sie mich aus den Fängen meines Partners befreien mögen, doch der Einzige, der dies probierte, hatte so einen eigenwilligen Tanzstil, dass ich von der Traufe erleichtert wieder in den Regen zurückkehrte.

Guddis Tanzpartner werden wir wohl wieder treffen. Der war locker, lustig, nett anzuschauen, tanzte genau im richtigen Level und höchstwahrscheinlich ist eine seiner Schwestern mit einer von Guddis Schwestern zur Schule gegangen. Ist also quasi Familie ;o)

So, und jetzt werde ich mir meinen Füßen den Rest geben und joggen gehen.

Advertisements

~ von danielag - Sonntag, 4. Mai 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: