Wer A sagt muss auch B sagen…

…sagte sich mein lieber Sohn und hat laut Hausärztin nun zum zweiten Mal innerhalb von 6 Wochen Grippe. Ich mag es zwar gar nicht so richtig glauben, aber dummerweise hat er heftige Muskelschmerzen in den Waden, was dieses Jahr bei der Influenza B im Preis inbegriffen ist. Außerdem gibts bei uns Halschmerzen, trockenen Husten, etwas laufende Nase, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Fieber, allerdings nur bis 38,4°C. Das ist eigentlich zu niedrig für Grippe. Aber die Ärztin ist sich ziemlich sicher. Andererseits will ich wirklich nicht glauben, dass man das zweimal in einer Saison haben kann. Was hab ich denn verbrochen? Ich soll eigentlich jeden Tag lange Spaziergänge machen, damit ich wieder auf die Beine komme. Statt dessen hüte ich mein krankes Kind und wundere mich, wieso ich bei einem Blutdruck von 85/55 ständig Sternchen sehe.

Menno! Doof ist das!

Advertisements

~ von danielag - Freitag, 14. März 2008.

2 Antworten to “Wer A sagt muss auch B sagen…”

  1. Na du weißt doch: H1N1, H1N2, H1N1, H1N3 usw…

    Am Montag haben wir wohl spontan kein Date, was?

  2. HxNy sind alles A Stämme.
    B ist nach asiatischen Städten benannt.
    Allerdings ist das schwerkranke Kind drüben beim Paul und kickt. Ich hab am Montag um dreiviertel eins ein unspontanes Rendezvouz mit dem Zahnarzt. Davor wäre ich noch zu Scheußlichkeiten aller Art bereit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: