Die wilden Kerle 5

FSK6? Hä? Wenn ich nicht vorher einen Haufen Mütter gesehen hätte, die ihre ebenfalls 6-Jährigen ins Kino geschafft haben, hätte ich gedacht, dass ich da was falsch gelesen habe.

Die wilden Kerle 5 ist eine Mischung aus Rocky Horror Picture Show, Mad Max und Matrix. Mit den kickenden Knirpsen des ersten Teils hat das nichts mehr zu tun.

Mein Sohn meint zwar, das wäre gar nicht gruselig gewesen, aber Vampire mit gelben Kontaktlinsen hätten mir in dem Alter wochenlange Alpträume beschert.

Aber die Zeiten ändern sich und die Geschmäcker sind verschieden. Da die wilden Kerle und Kerlinnen mittlerweile schon deutlich in der Pubertät sind, geht es da auch um Liebe. Und bei jeder Kussszene hat sich eine ganze Reihe 6 Jähriger vor mir richtig gegruselt und geekelt.

Apropos Gruseln. Seit dem Vorspann weiß ich auch, mit wem die eine Frau aus unserer Straße neuerdings zusammenlebt. DAS ist gruselig. Den kenn ich nämlich. Brrrrrrrrrrrrrrrr!

Advertisements

~ von danielag - Samstag, 1. März 2008.

3 Antworten to “Die wilden Kerle 5”

  1. Der Segen der Scheidung … die neuen Wilden Kerle hat sich der Kindsvater am Wochenende angetan.
    Ich hätte nach dem letzten Teil, den ich schon recht Bilitissig fand, auch echt gestreikt.

  2. Mal ganz ehrlich warum guckt sich ein Erwachsener auch DWK an?
    Wenn sie mit 6 Albträume von Gelben Augen haben heißt das nicht daas Ihr sohn auch so ein Feigling ist und außerdem hätte man sich ja vorher man über den Film schlau machen können da hätte man auch gewusst das es dieses mal mehr um Liebe geht!
    Also das nächste mal erst denken und dann schreiben!

  3. Den Rat gebe ich ohne Abstriche zurück ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: