Alles Einstellungssache!!!

Die Zeitschrift Working@office schreibt in ihrerNovember-Ausgabe:

…Mittlerweile hat die Mainzerin zwei Söhne. Als Vollzeit-Sekretärin betreut sie eine Abteilungder Deutschen Zentral-Genossenschaftsbank in Frankfurt

…Häufig wird Sie gefragt, wie sie das eigentlich alles schafft. Mittlerweile ist es für sie vor allem eine Frage der Einstellung. „Ich sehe es nicht als Belastung, sondern als Bereicherung, dass ich beides – Job und Familie – machen kann.

Wieso sehen eigentlich so wenige Männer die Bereicherung, die ein 16-Stunden-Tag mit sich bringt?

Jungs, was ist mit Eurer Einstellung los, he. Greift zu, bereichert Euch!

Advertisements

~ von danielag - Freitag, 30. November 2007.

2 Antworten to “Alles Einstellungssache!!!”

  1. Ich denk mal für viele Männer ist es eine Bereicherung, mit einer solche Frau zusammmen zu sein 😉 Sie ist nur so schwer zu finden, da sie ja dauernd beschäftigt ist.

  2. Ich glaube nicht, dass dafür ein Kühlschrankmagnet reicht!
    Hmpf!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: