Seifenorgie

Gestern habe ich eine Quittenseife gebaut. Da die Quittenspenderin nichts Süßes isst, will ich ich mich halt auf diesem Wege erkenntlich zeigen.

Im Rezept stand was von frisch pürierten Quitten. Frische Quiten sind der Feind aller Pürierstäbe. Also habe ich die Dinger erst mal winzig klein geschnippelt und dann geschreddert.

In Seife sind Quitten witzig. Nach einer Weile wird die elfenbeinfarbene Masse rosaviolett und dann bräunlich rosé. Die Reaktion geht aber wieder zurück und dann gibt es zeitweise eine Maserung wie bei Hackfleisch. Und am Ende hat sie wieder die ursprüngliche Farbe, als wär nie was gewesen, und man fragt sich, ob Barcadi Razz Flashbacks verursacht.

Gibt’s hier nen Chemiker, der das erklären kann?

Dann Kaffeeseife mit Schokoduft:
In Seifensiederkreisen heißt es , dass Lauge mit Kaffee drin erst mal erbärmlich stinkt. Leute, sowas behauptet nur jemand, der nie in der chemischen Industrie gearbeitet hat. Das müffelte etwas anders als normaler Kaffee, aber jetzt durchschwebt heftigster Bitterschokoladenduft meine Wohnung. Würde mich nicht wundern, wenn ich mit erweiterten Pupillen herumlaufe. Das Zeug ist der Hammer. Die Seife ein paar Wochen nicht anzurühren, wird eine echte Geduldsprobe.

Die Farbe, liebe Tin@, ist übrigens wunderschön goldbraun – aber man weiß ja nie, wie sich das entwickelt.

Advertisements

~ von danielag - Sonntag, 21. Oktober 2007.

2 Antworten to “Seifenorgie”

  1. Und ich muss tapezieren statt Qiutten zu pürieren – es ist ein Jammer. Aber irgendwann wird „Sapo dulcis“ in Produktion gehen…

  2. die seifen hören sich lecker an, fast zum rein beissen. wenn da dann nur nicht, das erlebnis mit dem schaum im mund wäre :-))))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: