Philosophisches zu meiner Blogrunde

Meine Blogrunde ist gedreht. Frau Mutti hat Schuhe gekauft, Tina hat Schafe in Okriftel gesichtet und in Canada blühen bald die Osterglocken. Es geht allen gut. Oder?

 Ich erinnere mich an Zeiten, in denen es mir gar nicht gut ging. Der Kindsvater kurz vor dem Auszug, die Firma war sich nicht sicher ob sie meinen vorzeitigen Ausstieg aus dem Erziehungsurlaub unterstützen würde.

Ein ander Mal geht eine Beziehung in die Brüche oder der Arzt hat beunruhigende Nachrichten gestreut. Nichts was ins Blog kommt.  – Weil man nicht drüber schreiben mag, weil man weiß, dass jemand mitliest, der sich betroffen fühlen könnte, etc.

Nun kenne ich einige Bloggerinnen persönlich etwas besser und weiß, dass auch bei ihnen manchmal mehr passiert als im Blog zu lesen ist.

Trotzdem gibt es nichts schöneres als die Illusion, dass es allen gut geht.

Mir geht es im Moment übrigens wirklich gut. Jawoll!

Advertisements

~ von danielag - Dienstag, 1. Mai 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: